24.11.2011 10:14
Kauf einer Immobilie ist ein komplexer Prozess mit vielen Schritten und erfordert oft spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten für eine ordnungsgemäße Transaktion, die die Rechte des Käufers schützt.
Noch komplizierter wird, wenn Sie eine Immobilie außerhalb des Landes des Käufers, die Kenntnisse der lokalen Gesetze, Vorschriften Regelungen, Sprache, etc. erfordert kaufen, sagt der Finanz-Magazin Investopedia.com.
Einige Länder, in denen der Kauf von Immobilien ist sehr komplex, manchmal grenzt an das Unmögliche mit:
Vietnam
In Vietnam, Land gemeinsam gehört, so dass weder Ausländer noch Einheimische können Land besitzen. Ausländer können Immobilien kaufen und mieten das Land von der Regierung und Ausländer im Land registriert sind, können Eigentum zu kaufen, sondern darf sie nicht vermieten an Dritte weitergegeben.
Es ist eine Gelegenheit, eine 50-jährige erneuerbaren Rechte des vietnamesischen Immobiliengesellschaft für das Mieten eines signifikanten Rechte, auch die Untervermietung die Miete zu erwerben.
Auch die Kosten des Erwerbs von Eigentum in der vietnamesischen Währung in Gold lauten und so, dass die Veränderung des Goldpreises und Kursdifferenzen entscheidend umgesetzt werden.
Mexiko
Erde in Mexiko fällt in eine von vier Kategorien. Bundesgebiet gehört ausschließlich dem Staat und umfasst die ersten 60 Meter von Strand zu landen.
Niemand hat das Recht zum Kauf oder Verkauf Immobilien in diesem Bereich. Durch die Bundes-Zone in Richtung 30 Meilen ins Innere Gewässer "verbotene Zone". Hier können Ausländer Immobilien kaufen, sondern muss dies durch eine Bank Trust genannt Fideicomiso.
Die dritte Kategorie umfasst Gruppe ejido-Land ist Gemeinschaftseigentum und kann in private umgewandelt werden, aber Ausländer müssen sehr komplexe Prozedur übergeben und weigern sich oft, dies zu tun.
Die restlichen Land fällt unter die Kategorie "verbotene Zone" und dort zu kaufen Verfahren ist einfacher und bevorzugt von Käufern.
Griechenland
Für Immobilienkäufer, die keine EU, den Kauf einer Immobilie in Griechenland kann sehr "irreführend". Zusammen mit der Suche nach einem Immobilienmakler, sprechen Griechisch und Sprache des Käufers müssen einen Anwalt, der äußerst komplizierten Verfahren zur Übertragung von Eigentum zu machen mieten.
Rechtsanwälte unterstützen Ausländer auf eine griechische Steuernummer genannt AFM zu erwerben und die Eröffnung eines griechischen Bankkontos für den Erwerb von Eigentum erforderlich ist. Die Regierung des Landes verlangt den Nachweis der Herkunft der Mittel durch den Käufer. Ohne einen solchen Fonds in ein Land zu versteuern übertragen.
Es gibt einige militärische und archäologischen Gebieten, in denen Ausländer nicht zugelassen werden, Eigentum zu kaufen oder können dies nur nach besonderer Genehmigung. Es gibt auch Bereiche außerhalb der Stadtplanung, wo Zugang zu Elektrizität und Wasser ist unmöglich. Käufer können nicht auf eine Hypothek von einer griechischen Bank, sowie Transaktionskosten im Land sind extrem hoch setzen.
Thailand
In Thailand sind Ausländer kein Land besitzen dürfen. Sie können nur eigene Land, von einem Unternehmen zu 51% thailändische Staatsangehörige im Besitz gekauft. Im Allgemeinen sind Ausländer verboten, Land zu mieten geben. Sie können auch Wohnungen in Gebäuden, die von Ausländern, die nicht mehr als 40% im Besitz. Ausländer haben keinen Anspruch auf Hypothekenfinanzierung von thailändischen Banken.